Bild

Spezialitäten

Natürlicher Kreislauf des Lebens

Die besonderen Eigenschaften der natürlichen Huminsäuren WH67® können durch spezielle Herstellungsverfahren und besondere Auswahl auch für Futtermittel und sogar für Anwendungen im Aquarien bzw. Fischzuchtbereich erschlossen werden. Im Vordergrund bei den Diätetika für Tiere stehen hier:

  • Schleimhautschutz
  • Schadstoffbindung und
  • Verbesserung der Futterverwertung.

Diätetika/Futtermittel

Für die Pflege des Darms

  • Diese wurden speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tierspezies abgestimmt.
  • Sie unterstützen eine gesunde Verdauung und pflegen den Magen-Darm-Bereich.
  • Kombinationen mit wertvollen Naturstoffen, z.B. Spirulina, unterstützen auf natürliche Art und Weise die Gesundheit unserer Tiere.

Natürliche Huminsäuren werden erfolgreich bei Magen-Darm-Erkrankungen bei Nutztieren (Kalb, Ferkel), unseren Freizeittieren (Pferd), Zootieren, Vögeln, Fischen, Heim- und Kleintieren eingesetzt.

Aqua Humin WH67®

Gesunde Umwelt – gesunder Organismus

Aqua Humin ist eine 10 %-ige Lösung einer spezifisch hergestellten Huminsäure.

Die Qualität dieser natürlichen Huminsäure wird im werkseigenen Labor nach eigenen Prüfvorschriften kontrolliert und überwacht.

Aqua Humin ist auf einen pH-Wert größer 7 eingestellt.

Bei der Anwendung von Aqua Humin im Aquarien- oder Teichwasser übt dieser pH-Wert auf Grund der geringen zugesetzten Menge jedoch keinen erhöhenden Einfluss auf den pH-Wert des Wassers aus.

Huminsäuren sind natürlich vorkommende, organische Säuren, die eine puffernde, d.h. den pH-Wert stabilisierende Wirkung haben.

Die Anwendung von Aqua Humin (Huminsäuren vom Typ WH67®) im Wasser zeigt folgende Effekte:

Aqua Humin WH67®

  • schafft einen Schwarzwassereffekt.
  • bindet Schadstoffe, die mit dem Wasser in das Becken gelangen können.
  • bindet Schadstoffe, die erst mit den Ausscheidungen der Fische und anderer Lebewesen im und am Wasser entstehen.
  • hat eine leicht gerbende Wirkung.
  • unterstützt den Heilungsprozess von Hautläsionen und Wunden.
  • und die im Wasser entstehenden Huminstoffe fördern das Wachstum der Wasserpflanzen.