Verbraucherinformationen

Nachfolgend erhalten Sie Informationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen sowie Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr, die mit der WH Pharmawerk Weinböhla GmbH (nachfolgend „Pharmawerk“ genannt) geschlossen werden. Die nachfolgenden Darstellungen richten sich an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB.

 

  1. Identität und Anschrift des Anbieters

WH Pharmawerk Weinböhla GmbH, Poststraße 58 in 01689 Weinböhla

Geschäftsführer:                Dr. Svent Haufe

Handelsregister:                 Amtsgericht Dresden, HRB 5966

Telefon:                              035243 387-0

Telefax:                              035243 387-28

E-Mail:                               kontakt@pharmawerk-weinboehla.de

 

  1. Bestellvorgang und Vertragsschluss

Die Darstellung der Ware in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Informationen zur Verfügbarkeit der von uns angebotenen Ware können Sie den jeweils zugeordneten Produktinformationen entnehmen. Sie haben die Möglichkeit, uns mit Ihrer Bestellung ein Angebot zu unterbreiten. Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn Sie von uns eine ausdrückliche Auftragsbestätigung erhalten.

 

Bei der Bestellung können Sie einzelne Waren durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ für die spätere Bestellung auswählen. Danach sind Ihre für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten anzugeben sowie die Zahlungsart und Lieferung auszuwählen. Sie können sich die im Warenkorb befindliche Ware nochmals anzeigen lassen. Ist die Auswahl abgeschlossen, ist der Button „Zur Kasse“ anzuklicken. Danach wird Ihnen eine Zusammenfassung der wesentlichen Leistungs- und Vertragsmerkmale angezeigt. Sie haben dabei die Möglichkeit, sich den Inhalt Ihrer Bestellung anzeigen zu lassen und nochmals Änderungen vorzunehmen. Sodann sind unsere AGB durch Anklicken des entsprechenden Buttons als Vertragsbestandteil zu akzeptieren sowie die Kenntnisnahme von diesen Verbraucherinformationen zu bestätigen. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Ware ab. Sie haben die Möglichkeit, eine Zusammenfassung Ihrer Bestellung nach Abschluss des Bestellvorgangs abzuspeichern und gegebenenfalls auszudrucken.

Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. Diese automatisiert versandte Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, sondern informiert lediglich darüber, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Zugangsbestätigung sind unsere AGB und diese Verbraucherinformationen nochmals beigefügt. Die Annahmeerklärung folgt darauf mit separater Mitteilung. Diese enthält eine Zusammenfassung der wesentlichen Leistungs- und Vertragsmerkmale. Die Bestätigung zum Vertragsschluss können Sie sodann abspeichern und ausdrucken. Auch wir speichern die Vertragsdaten.

 

  1. Gegenstand, Preis und Lieferung der Ware

Die wesentlichen Eigenschaften der Ware ergeben sich aus der Produktbeschreibung, welche in unserem Online-Shop abrufbar ist. Dort finden Sie auch die Angaben zum Preis der Ware, zu Versandkosten sowie zu unseren Lieferzeiten. Für die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen gelten im Übrigen die auf unserer Homepage abrufbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besonderen Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht. Wir liefern nur in EU-Mitgliedsstaaten sowie in die Schweiz. Die Abgabe von Arzneimitteln an Verbraucher unterliegt gesetzlichen Reglementierungen, so dass Bestellungen nur hinsichtlich der im Online-Shop als frei erhältlich gekennzeichneten Waren ohne besondere Beschränkungen möglich sind. Anderenfalls benötigen wir vor Versand Übersendung eines ärztlichen Rezepts. Nach Zahlungseingang versenden wir die Ware regelmäßig innerhalb von ein bis zwei Werktagen, jedoch nicht am Wochenende.

 

  1. Mängelgewährleistung

Bei Mängeln der Ware haben Sie die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Ergänzend gelten die Regelungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besondere Garantien gibt es – sofern nicht abweichend gekennzeichnet – keine.

 

  1. Widerrufsrecht

Wenn Sie als Verbraucher mit uns einen Fernabsatzvertrag im Sinne des BGB schließen, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Über dieses belehren wir Sie wie folgt:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung oder im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken bestellt haben) in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (WH Pharmawerk Weinböhla GmbH, Poststraße 58 in 01689 Weinböhla) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall bis spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an unsere oben genannte Anschrift zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Wir weisen darauf hin, dass das gesetzliche Widerrufsrecht nicht besteht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die

  • nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

wenn die Ware nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurde.

 

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fordern SIe das Widerrufsformular an und senden es zurück an WH Pharmawerk Weinböhla GmbH, Poststraße 58, 01689 Weinböhla, Fax: 035243 / 387-28, E-Mail: kontakt@pharmawerk-weinboehla.de.